Landesdelegiertenkonferenz NRW: Keine Gasförderung mit giftigen Chemikalien!

Die Landesdelegiertenkonferenz (Landesparteitag) der Grünen NRW am 28./29. 5. in Emsdetten fordert:

“Wasserressourcen schützen – Gesund leben! Keine Gasförderung mit giftigen Chemikalien!”

“Mit uns GRÜNEN wird es keine unkonventionelle Erdgasförderung geben, die wassergefährdend, umweltschädlich und gesundheitsgefährdend ist und sich nachteilig auf die technologische Entwicklung und Verbreitung der erneuerbaren Energien auswirkt.”

Weiter wird gefordert:

"Eine umfassende Novellierung des Bundesberggesetzes, dabei u.a. die Abschaffung der Trennung von Grund- und Bergeigentum, die generelle Beweislastumkehr im Falle von Bergschäden und verbesserte Klagemöglichkeiten. Die Beweislast im Schadensfall muss bei den Unternehmen und nicht bei den BürgerInnen liegen.

 

Interview mit Irene Mihalic

Der Beschluß

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen