Hof Drees auf YouTube

03. Nov. 2019 –

Besondere Aufmerksamkeit lösten die Äußerungen des Ratsherrn Schleibaum (SPD) am Ende der Ratssitzung am 29.10.2019 aus, als er auf das Interview mit der Familie Drees hinwies, das als YouTube-Video zu sehen ist.
Hier sei die Unwahrheit gesprochen worden, wo es um die Betroffenheit der Pachtflächen der Familie ging. Diese seien doch nicht im Plangebiet gelegen. Bürgermeister Halfter bestätigte das.

Damit ist aber nur die halbe Geschichte erzählt.
Beide unterschlagen dabei, dass ein beträchtlicher Teil der südlichen Fläche des Natberger Feldes nach wie vor im Flächennutzungsplan als Gewerbefläche vorgesehen ist. Dort liegen Pachtflächen des Hofes, die seit mehr als 10 Jahren durch die Gewerbeplanung bedroht werden.

Der Gegenentwurf eines rein landwirtschaftlich genutzten Natberger Feldes würde dem Hof Drees auch für die Zukunft die Möglichkeit lassen, große Flächen vor der Hoftür pachten und bewirtschaften zu können.
Wir gehen davon aus, dass die Planungen auch südlich der Natberger Straße weiterlaufen sollen, wenn es nördlich davon „erfolgreich“ läuft. Soweit erklärt es das beschlossene „Moratorium“.

 

« Zurück | Nachrichten »

Nachrichten

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.