Grüne Bissendorf stellen Bürgermeisterkandidaten

04. Jul. 2021 –

Zum ersten Mal seit 2006 haben die Bissendorfer*innen bei der kommenden Bürgermeisterwahl nicht nur die Wahl zwischen Ja oder Nein, sondern können zwischen zwei Bewerbern entscheiden.

In Ihrer Aufstellungsversammlung zur Kommunalwahl haben die Grünen in Bissendorf neben 14 Kandidierenden für den Gemeinderat mit Claus Kanke einstimmig einen Kandidaten für das Bürgermeisteramt gewählt. Es wird also in diesem Jahr wieder einen Wahlkampf um diese Position geben. Das bringt die Möglichkeit, nicht nur für oder gegen einen alleinigen Bewerber zu stimmen, sondern im September eine inhaltliche wie auch persönliche Alternative zu wählen.

Der 57-jährige ist seit 1996 Mitglied der Grünen, 2011 wurde er in den Bissendorfer Gemeinderat gewählt und ist dort seit sieben Jahren Sprecher der Grünen-Fraktion. Mit den lokalen Themen ist er also seit Langem vertraut.

In Bissendorf-Natbergen aufgewachsen, zog es Kanke zwischenzeitlich nach Hilter und Georgsmarienhütte. 2007 ging es wieder in die alte Heimat und 2011 schließlich zurück nach Natbergen. Der gelernte Gärtner und Landespflege-Ingenieur ist seit fast 25 Jahren in einem Garten- und Landschaftsbau-Betrieb im südlichen Landkreis tätig.

Kanke plant nicht nur das Thema Klimaschutz zur Chefsache zu machen, sondern möchte generell die Gemeinwohlorientierung der Gemeindepolitik um neue Schwerpunkte ergänzen. Der Fokus soll auf die Bedürfnisse zukünftiger Generationen und eine deutlich nachhaltigere Gemeindeentwicklung gerichtet werden.

Die kommende Wahl bedeutet für die Wähler*innen somit eine Chance auf neue Impulse im Rathaus.

« Zurück | Blog: Nachricht »

Nachrichten

Alle Nachrichten »

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.